Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

Inhaltsübersicht:

§ 1       Information über die Erhebung personenbezogener Daten

§ 2       Ihre Rechte

§ 3       Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

§ 4       Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

§ 5       Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

§ 6       Widerruf einer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerspruch gegen die Verarbeitung                Ihrer Daten

§ 7       Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten;                   Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Folgen der Nichtbereitstellung

§ 8       Nutzung unseres Webshops

§ 9       Nutzung unseres Newsletters

§ 10     Einsatz von Google-Analytics

§ 11     Einsatz von Social-Media-Plugins

§ 12     Einbindung von YouTube-Videos

§ 13     Einsatz von Google Adwords Conversion


Externer Datenschutzbeauftragter:
Robert Graf
Reddehäuser Str. 6
35094 Lahntal
Tel.: 08042-50390163
Email: datenschutzbeauftragter@lindnerhof-taktik.de

 

 

§ 1

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

 

I.          Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, IP-Adressen, Nutzerverhalten und ähnliches.

 

II.         Verantwortlicher gem. Art. 4 Ziff. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) ist die Lindnerhof-Taktik GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Josef Sixt und Jakob Kolbeck, Isarstr. 3, 83661 Lenggries, Deutschland, E-Mail-Adresse: info@hqg.de (siehe auch unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse datenschutzbeauftragter@lindnerhof-taktik.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

 

III.        Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr vollständiger Name, der Betreff der Nachricht sowie Ihre Nachricht, ggf. Ihre Firma sowie weitere von Ihnen freiwillig mitgeteilte personenbezogenen Daten) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und ggf. auf Ihren Wunsch hin ein Vertragsverhältnis anzubahnen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO). Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

IV.       Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebotes auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für gewerbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

V.        Wir haben umfangreiche Maßnahmen organisatorischer und technischer Art umgesetzt, um die Sicherheit Ihrer auf unserer Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten möglichst vollständig sicherzustellen. Eine absolute Sicherheit bei der Übertragung von Daten im Internet können wir jedoch aus technischen Gründen leider nicht garantieren. Selbstverständlich steht es Ihnen daher frei, bei Bedarf Ihre personenbezogenen Daten auch auf alternativen Übermittlungswegen an uns zu übertragen (beispielsweise per Post, per Telefax, per Telefon).

 

 

§ 2

Ihre Rechte

 

I.                      Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 

·         Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

·         Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DS-GVO)

·         Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)

·         Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

·         Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)

·         Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

·         Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

 

II.         Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DS-GVO).

 

 

§ 3

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

 

I.                      Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log-Files). Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO):

 

·         Ihre IP-Adresse

·         Datum und Uhrzeit der Anfrage

·         Zeitzonendifferenz zur Greenwich-Mean Time (GMT)

·         Inhalt der Anforderung (konkrete Seite bzw. konkrete Daten)

·         Zugriffsstatus / http-Statuscode

·         jeweils übertragene Datenmenge

·         Website, von der die Anforderung kommt (sog. Referrer)

·         Ihr Browser

·         Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche

·         Sprache und Version Ihrer Browsersoftware

·         Sonstige ähnliche Daten, die im Falle eines Angriffs auf unsere IT-Infrastruktur der Gefahrenabwehr dienlich sind

 

Die vorgenannten Informationen führen wir nicht mit anderen Daten zusammen und nutzen diese auch nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir nutzen diese Daten nur zur Auslieferung unserer Internetseite an den Besucher, zur Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit unserer Internetseite und der hierfür benötigten technischen Systeme, zur Optimierung der Inhalte unserer Internetseite und ggf. zur Unterstützung von Strafverfolgungsorganen im Falle eines Angriffes auf unsere IT-Infrastruktur.

Hierzu bedienen wir uns gegebenenfalls auch beauftragter externer Dienstleister (jeweils mit Unternehmenssitz in der Europäischen Union), welche u.a. unsere Onlinepräsenz hosten und administrieren, die Funktionsfähigkeit und Betriebssicherheit unserer IT-Infrastruktur sicherstellen etc. und welche durch uns den selben strengen Datenschutzregelungen unterworfen werden, welchen auch wir selbst verpflichtet sind (vgl. auch § 4 Ziff. 2).

 

II.         Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

III.        Einsatz von Cookies:

 

1.                     Diese Internetseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

 

transiente Cookies (dazu Ziff. 2.)

·         persistente Cookies (dazu Ziff. 3.)

 

2.         Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website nach einem vorherigen Besuch zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Derzeit setzen wir auf unserer Internetseite transiente Cookies ein.

 

3.         Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, spätestens jedoch 2 Jahre nach dem letzten Aufruf unserer Internetseite. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Derzeit setzen wir auf unserer Internetseite persistente Cookies ein.

 

4.         Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder alle Cookies ablehnen. Wir weisen Sie für diesen Fall darauf hin, dass Sie evtl. nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Dies gilt insbesondere für die Nutzung unseres Webshops, da hier die Verwendung von Cookies zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit des Webshops aus technischen Gründen zwingend erforderlich ist (z.B. für die Warenkorbfunktion, den Bestellvorgang, die Zahlungsmittelauswahl, etc.). Für den Fall, dass Sie unseren Webshop nutzen möchten, jedoch gleichzeitig nur die zwingend erforderlichen Cookies zulassen möchten, empfehlen wir Ihnen die Nutzung des Google Analytics Opt-Out-Plugins (vgl. unten § 10 Ziff. III.), um die Datenerhebung durch Google Analytics-Cookies abzulehnen.

 

 

§ 4

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

 

I.          Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

 

II.         Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

III.        Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie jeweils bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des jeweiligen Angebotes.

 

IV.       Soweit unsere Dienstleiter oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) bzw. der Europäischen Union (EU) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstandes in der Beschreibung des jeweiligen Angebotes.

 

 

§ 5

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

 

Kriterium für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten im Sinne von Art. 13 Abs. 2 lit. a) DS-GVO ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Soweit die jeweiligen personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO erforderlich sind, werden diese durch uns nach Fristablauf jeweils gelöscht. Server-Log-Files i.S.d. § 3 Ziff. I. werden jeweils nach einer Dauer von 100 Tagen automatisch gelöscht. Google Adwords Conversion-Cookies werden in der Regel spätestens nach 30 Tagen automatisch gelöscht (vgl. auch unten § 13 Ziff. II.), Google-Analytics-Cookies (vgl. unten § 10) werden spätestens zwei Jahre nach dem letzten Seitenaufruf automatisch gelöscht.

 

 

§ 6

Widerruf einer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten und

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

 

I.          Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Sie können uns Ihren Widerruf Ihrer Einwilligung jederzeit unter sämtlichen unter § 1 Ziff. 2. oder den in unserem Impressum genannten Kontaktdaten mitteilen.

 

II.         Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) stützen, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Sie können uns Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung jederzeit unter sämtlichen unter § 1 Ziff. 2. oder den in unserem Impressum genannten Kontaktdaten mitteilen.

 

III.        Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.
Sie können uns Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Werbung und Datenanalyse jederzeit unter sämtlichen unter § 1 Ziff. 2. oder den in unserem Impressum genannten Kontaktdaten mitteilen.

 

 

§ 7

Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Folgen der Nichtbereitstellung

 

Wir weisen darauf hin, dass in bestimmten Fällen eine gesetzliche Verpflichtung Ihrerseits zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten besteht. Grundlage hierfür können beispielsweise steuer- oder handelsrechtliche Vorschriften sein. Daneben kann eine solche Notwendigkeit sich auch aus vertraglichen Gründen ergeben, beispielsweise weil Angaben zum Vertragspartner erforderlich sind. Sofern Sie mit uns einen Vertrag abschließen möchten, sind Sie insoweit verpflichtet, uns die erforderlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen, um uns eine Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses zu ermöglichen. Wenn Sie uns die erforderlichen personenbezogenen Daten nicht bereitstellen möchten, ist ein Vertragsschluss mit uns nicht möglich. Auch können wir mit Ihnen ggf. keinen Kontakt für eine Vertragsanbahnung oder zur Beantwortung Ihrer Fragen aufnehmen (wenn Sie uns beispielsweise Ihre Kontaktdaten und Ihren Namen nicht bereitstellen wollen). Wir prüfen jeweils im Einzelfall sehr sorgfältig nach dem Prinzip der Datensparsamkeit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen für einen Vertragsschluss oder die Antwort auf eine an uns gerichtete Anfrage benötigen und werden Ihnen das Ergebnis dieser Prüfung jeweils im Einzelfall vorab mitteilen, wenn Sie sich an uns wenden. Im Rahmen dieser Einzelfallprüfung werden wir Ihnen auch mitteilen, ob eine gesetzliche Verpflichtung oder eine vertragliche Erforderlichkeit zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten besteht, ob Sie zur Bereitstellung verpflichtet sind und welche Folgen eine Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im jeweiligen Einzelfall haben würde.

 

 

§ 8

Nutzung unseres Webshops

 

I.          Wenn Sie in unserem Webshop bzw. Onlineshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Durchführung / Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben (insbesondere Ihr vollständiger Name, Ihre vollständige Anschrift nebst Wohnsitzstaat sowie Ihre E-Mail-Adresse) sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank weitergeben. Rechtsgrundlage für all das Vorgenannte ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

Wir können Ihre Daten zur Abwicklung der Bestellung auch an externe Dritte (Versandunternehmen) weitergeben, soweit die Übermittlung der Daten zwingend zur Durchführung der Lieferung der von Ihnen bestellten Sachen erforderlich sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) bzw. lit. b) DS-GVO.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können. Bei Anlegen eines Kundenkontos im Verlauf des Bestellprozesses („Zur Kasse“ bzw. „Zur Bestellung“ à „Bestellung als Neukunde“ à „Registrieren“) werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) bzw. lit. f) DS-GVO). Notwendige Pflichtangaben für die Kundenkonto-Registrierung (insbesondere Ihr vollständiger Name, Ihre vollständige Anschrift nebst Wohnsitzstaat, Ihre E-Mail-Adresse sowie ein gewünschtes Passwort für den Login in Ihr Kundenkonto) sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Kundenkontos, können Sie jederzeit durch uns manuell löschen lassen: hierfür kontaktieren Sie uns bitte unter den in unserem Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Sie können in unserem Webshop auch als „Gast“ („Zur Kasse“ bzw. „Zur Bestellung“ à „Bestellung als Neukunde“ à „Als Gast einkaufen“) bestellen, also ohne ein Kundenkonto anzulegen. Notwendige Pflichtangaben für eine Gastbestellung (insbesondere Ihr vollständiger Name, Ihre vollständige Anschrift nebst Wohnsitzstaat, Ihre E-Mail-Adresse) sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) bzw. lit. b) DS-GVO).

 

II.         Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO

 

III.        Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik („https://“) verschlüsselt.

 

IV.       In unserem Webshop können derzeit grundsätzlich folgende Zahlungsarten durch den Kunden ausgewählt werden: Zahlung auf Rechnung, Zahlung durch Vorkasse, Zahlung durch Nachnahme, Zahlung mittels PayPal.

 

a.         Sofern Sie als Kunde als Zahlungsart die Zahlung über den Zahlungsdienstleister PayPal wählen (Anbieter ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) erklären Sie hierdurch zugleich Ihre Einwilligung in die Übermittlung Ihrer zur Abwicklung der Zahlung erforderlichen personenbezogenen Daten an PayPal. Sofern Sie eine solche Einwilligung nicht erteilen wollen, wählen Sie bitte eine alternative Zahlungsart (beispielsweise per „Vorkasse“ als „datensparsamste“ Alternative), da anderenfalls die Zahlungsabwicklung über PayPal technisch nicht möglich ist. Die erforderlichen Daten werden sodann bei einer Zahlung mittels PayPal automatisiert an PayPal zur Durchführung der Zahlung übermittelt. Zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten sind insbesondere: Ihr vollständiger Name nebst vollständiger Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse zum Zeitpunkt der Erteilung des Zahlungsauftrags, Ihre Telefonnummer(n), Daten im Zusammenhang mit bestellten Waren bzw. Dienstleistungen sowie ggf. weitere Daten, welche zur Abwicklung des Zahlungsauftrages zwingend erforderlich sind. Zweck der Übermittlung der Daten an PayPal sind die Zahlungsabwicklung sowie präventive Maßnahmen gegen Betrug (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) bzw. lit. f) DS-GVO). Unter Umständen werden die an PayPal übermittelten Daten von PayPal an externe Dienstleister (Wirtschaftsauskunfteien) zur Einholung von Bonitäts- und Identitätsauskünften übermittelt. Soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Kauf oder der Zahlung erforderlich ist oder die entsprechenden Daten im Auftrag von PayPal verarbeitet werden sollen, kann PayPal diese Daten auch seinerseits gegebenenfalls an verbundene Unternehmen, externe Dienstleister u.a. übermitteln.

Wir verweisen insoweit vollumfänglich auf die Datenschutzbestimmungen von PayPal, welche unter folgendem Link abgerufen werden können: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu PayPal und deren Datenschutzbeauftragtem und insbesondere auch die Kategorien personenbezogener Daten, die von dem Zahlungsdienstleister verarbeitet werden.

Sie haben selbstverständlich die Möglichkeit, auch gegenüber PayPal jederzeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Von einem solchen Widerruf unberührt bleibt die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung von Daten, die zwingend für die Abwicklung des Zahlungsauftrages erforderlich sind. Auch hierzu finden Sie entsprechende Informationen in der Datenschutzerklärung von PayPal, welche Sie unter dem vorgenannten Link abrufen können.

 

b.         Sofern Sie als Kunde die Zahlungsart „Rechnungszahlung“ wählen, können wir jeweils im Einzelfall prüfen bzw. prüfen lassen, ob wir eine solche Rechnungszahlung unter Berücksichtigung der Bonität des Kunden bzw. eines etwaig bestehenden Zahlungsausfall- und Insolvenzrisikos gewähren können (Scoring). Hierzu wird das Kreditrisiko auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren durch die Wirtschaftsauskunftei Creditreform Boniversum (Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, D-41460 Neuss, Telefon: +49 (0)2131-109-501, Telefax: -+49 (0)2131-109-557) beurteilt. Hierfür geben wir nach Auswahl der Zahlungsart „Rechnungszahlung“ nach Abschluss der Bestellung jeweils manuell die zur jeweiligen Bonitätsprüfung zwingend benötigten Daten (insbesondere vollständiger Name und vollständige Anschrift des Kunden) an die Wirtschaftsauskunftei Creditreform Boniversum mit Sitz innerhalb des Europäischen Währungsraums weiter, um eine Bonitätsprüfung vornehmen lassen und eine anschließende Vertragsdurchführung ermöglichen zu können. Sollten Sie dies nicht wünschen, kann ein Kauf auf Rechnung nicht durchgeführt werden. Bitte wählen Sie in diesem Fall eine alternative Zahlungsart, beispielsweise per „Vorkasse“ (als „datensparsamste“ Alternative).

Die Erhebung, Speicherung und Weitergabe erfolgt mithin zum Zwecke der Bonitätsprüfung zur Vermeidung eines Zahlungsausfalles und auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Auf Basis dieser Informationen wird eine statistische Wahrscheinlichkeit für einen Kreditausfall und damit die Zahlungsfähigkeit des Kunden berechnet. Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, ist eine Bestellung auf Rechnung möglich. Fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, werden wir Ihnen keine Bezahlung auf Rechnung anbieten und Ihnen dies mitteilen. Bitte wählen Sie in diesem Fall eine alternative Zahlungsart, beispielsweise per „Vorkasse“.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt, da jeweils manuell ein Scoringwert durch einen unserer Mitarbeiter bei der vorgenannten Wirtschaftsauskunftei eingeholt wird und wir daraufhin jeweils selbst im Einzelfall entscheiden, ob wir Ihnen einen Kauf auf Rechnung anbieten oder nicht.

Informationen über das Scoring-Verfahren sowie darüber, aus welcher Quelle die für das Scoring-Verfahren genutzten personenbezogenen Daten stammen und gegebenenfalls, ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen, finden Sie auf der Internetseite der Wirtschaftsauskunftei  Creditreform Boniversum unter der Internetadresse https://www.boniversum.de/datenschutzerklaerung/ und https://www.boniversum.de/eu-dsgvo/.

 

 

§ 9

Nutzung unseres Newsletters

 

I.          Derzeit bieten wir keinen Newsletter-Service an.

 

§ 10

Einsatz von Google-Analytics

 

I.          Diese Website benutzt Google-Analytics, einen Webanalyse-Dienst der Google Inc. (im Folgenden „Google“). Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

 

II.         Die im Rahmen von Google-Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse         wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

III.        Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können (vgl. oben § 3 Ziff. III. Ziff. 4.). Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlagen und installieren (sog. „Opt-Out“): http://tools.google.com/dlpage/gaoptoul?hl=de
Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern..

 

IV.       Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

 

V.        Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacy-shield.gov/eu-us-framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google-Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

 

VI.       Informationen des Drittanbieters: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

 

§ 11

Einsatz von Social-Media-Plugins

 

I.          Wir haben auf unserer Internetseite auf die Einbindung einer Facebook-Schaltfläche mittels Script verzichtet und verwenden stattdessen auf unserer Internetseite lediglich einen statischen Hyperlink, welcher den Besucher unserer Internetseite lediglich bei zielgerichtetem Anklicken dieses Hyperlinks auf unser externes Facebook-Profil weiterleitet. So können wir sicherstellen, dass ohne ein zielgerichtetes Betätigen des Hyperlinks durch den Besucher unserer Internetseite alleine durch das Aufrufen unserer Internetseite keine personenbezogenen Daten durch den Betreiber von Facebook (dies ist bei Besuchern aus Europa die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland) erhoben oder verarbeitet werden. Sofern Sie unser Facebook-Profil aufrufen, werden möglicherweise durch Facebook personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, worauf wir jedoch keinen Einfluss haben. Weitere diesbezügliche Informationen können Sie der insoweit anzuwendenden Datenschutzerklärung von Facebook unter folgendem Link entnehmen: https://de-de.facebook.com/policy.php. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Facebook verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

II.         Im Übrigen verwenden wir auf unserer Internetseite keine Social-Media-Plugins.

 

 

§ 12

Einbindung von YouTube-Videos

 

I.          Zwar verwenden wir ggf. die Plattform YouTube, um Ihnen von dort abspielbare Videos bereitzustellen. Aus Datenschutzgründen haben wir unsere Videos jedoch nicht unmittelbar auf unserer Internetseite eingebunden („embedded“) bzw. sind diese nicht unmittelbar von unserer Internetseite aus abspielbar. Vielmehr verwenden wir ggf. lediglich einen statischen Hyperlink, welcher den Besucher unserer Internetseite lediglich bei zielgerichtetem Anklicken dieses Hyperlinks auf die Videoplattform YouTube weiterleitet. So können wir sicherstellen, dass ohne ein zielgerichtetes Betätigen des Hyperlinks durch den Besucher unserer Internetseite alleine durch das Aufrufen unserer Internetseite noch keine personenbezogenen Daten durch den Betreiber von YouTube erhoben oder verarbeitet werden. Sofern Sie ein auf der Videoplattform YouTube bereitgestelltes Video aufrufen, werden möglicherweise durch Youtube bzw. Google personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet, worauf wir jedoch keinen Einfluss haben.  Die Videoplattform YouTube wird betrieben von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

 

II.         Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube bzw. Google, sofern Sie ein von uns auf der Videoplattform YouTube bereitgestelltes Video zielgerichtet aufrufen, erhalten Sie in der dort hinterlegten Datenschutzerklärung unter dem Link https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

 

§ 13

Einsatz von Google Adwords Conversion

 

I.          Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

 

II.         Diese Werbemittel werden durch Google (namentlich die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA) über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie auf ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-Out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

 

III.        Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

 

IV.       Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand wie folgt: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

 

V.        Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittanbieter-Cookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können (vgl. oben § 3 Ziff. III. Ziff. 4.).

 

VI.       Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.